Begeisterung für Ehrenamt und für Verantwortung frühzeitig wecken

Jugend für die Freiwillige Feuerwehr begeistern

Die CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages will mehr Kinder und Jugendliche für den Dienst in den Freiwilligen Feuerwehren begeistern. Der CDU Abgeordnete Günther Schneider weist auf die geltenden Regelungen im Gesetz über Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz hin. Das Gesetz ermöglicht auch Kindern unter zehn Jahren den Dienst in der Jugendfeuerwehr, wenn sie die entsprechenden gesundheitlichen Voraussetzungen mitbringen.

Die CDU-Fraktion reagiert damit auch auf die Nachwuchsprobleme der Feuerwehren, insbesondere in ländlichen Regionen. „Wir müssen uns frühzeitig um den Nachwuchs bei den Feuerwehren kümmern. Die Kinder sind mit großer Begeisterung dabei und werden gut auf ihre Aufgaben in der Jugendfeuerwehr vorbereitet. Die Jugendfeuerwehr ist eine sinnvolle Möglichkeit sich für die Gemeinschaft einzusetzen. Darüber hinaus wird das Ehrenamt in den Gemeinden gestärkt“, sagte Schneider. Angesichts der aktuellen Trockenheit gebe es konkreten Anlass, sich auch zukünftig um ausreichend Personal bei den Feuerwehren zu kümmern.

Quelle: Büro Prof. Dr. Günter Schneider MdL

Über Redaktion, David Decker

• Internetbeauftragter des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge
• Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDL-Erzgebirge
• Webredaktion CDA-Erzgebirge.de / FU-Erzgebirge.de / FU-Annaberg.de