Wirtschaftsfaktor Tourismus im Erzgebirge

Die heutige Vorstellung der IHK-Studie “Wirtschaftsfaktor Tourismus im Erzgebirge” hat interessante Ergebnisse gebracht. 883,19 Mio EUR Wertschöpfung stehen hinter der Tourismusbranche.

Es zeige sich aber auch, so der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge, Frank Vogel, dass der wirtschaftliche und arbeitsmarktpolitische Stellenwert dieser Wirtschaftsbranche für die Regionalentwicklung häufig unterschätzt werde. “Deshalb soll, nicht zuletzt auch mit Blick auf die Mitbewerber aus anderen Mittelgebirgsregionen Deutschlands, die Unterstützung dieser Branche ein Schwerpunktthema der CDU-Programmatik des Kreisverbandes Erzgebirge sein”, sagte Frank Vogel.

Die Qualitätserhöhung, ständige Innovation, Steigerung der Leistungsfähigkeit und Verbesserung der regionalen Zusammenarbeit seien Ziele, zu denen die CDU das Gespräch mit den Vertretern der Branche verstärkt suchen werde, so Vogel.

Die Tourismusexpertin der CDU-Landtagsfraktion und Stollberger Wahlkreisabgeordnete Uta Windisch will sich dafür einsetzen, dass der Tourismus im gesamten Erzgebirge, also über die Grenzen des künftigen Erzgebirgskreises hinaus zu einer starken Destination entwickelt werden müsse. Mit der Erkenntnis, dass nur starke Marken künftig am international umworbenen Tourismusmarkt eine Chance haben werden, sei sie vor wenigen Tagen von einer Fachstudienreise nach Tirol zurückgekehrt ist.

“Allein die Konzentration aller Kräfte und Mittel wird zum langfristigen Erfolg am Markt führen. Wir müssen im Erzgebirge weg vom touristischen Klein-Klein und hunderten verschiedener Prospekt und Broschüren” ­ fordert Uta Windisch.

Weiterhin seien neue Wege der öffentlich-privaten Partnerschaft in der Finanzierung des Tourismus-Marketings zu beschreiten. Von mehr Touristen und Tagesgästen in der Regionen profitieren – das zeige die Studie ebenfalls deutlich – eben nicht nur der Hotelier und Gastwirt, sondern die dahinter liegende Leistungskette (Handel, Handwerk, Dienstleister, Verkehrsträger, Freizeitwirtschaft usw) gleichermaßen, so windisch abschließend.

Quelle: Büro Uta Windisch MdL

Über Redaktion, David Decker

• Internetbeauftragter des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge
• Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDL-Erzgebirge
• Webredaktion CDA-Erzgebirge.de / FU-Erzgebirge.de / FU-Annaberg.de