Initiative Kleiner Mittelstand

Veronika Bellmann begrüßt das neue Kreditprogramm der KfW-Mittelstandsbank für kleine Gründungsvorhaben

„Ich halte es für besonders wichtig, gerade für Gründer und kleine Mittelständler bessere Finanzierungsmöglichkeiten zu schaffen, damit diese Ihre Ideen im Rahmen eigener Un-ternehmen umsetzen können“, so die Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Freiberg und Mittleres Erzgebirge, Veronika Bellmann (CDU).

In diesem Zusammenhang macht Frau Bellmann auf das Kreditprogramm der KfW Mittelstandsbank, das sogenannte “KfW-StartGeld”, aufmerksam, welches ab Januar 2008 eingeführt wird. „Mit diesem Programm sollen die Finanzierungsbedingungen des ‘kleinen Mittelstandes’ verbessert werden. Denn insbesondere Gründer und kleine Unternehmen mit niedrigem Kreditbedarf haben es häufig besonders schwer, eine geeignete Finanzie-rung zu erhalten“, so die Abgeordnete weiter.

“Im vergangenen Jahr haben in Deutschland 1,1 Millionen Gründer den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Unsere Volkswirtschaft ist dringend auf sie angewiesen. Damit gute Ideen und der Mut zum Unternehmertum nicht vorzeitig ausgebremst werden, müssen vor allem für Gründer und den kleinen Mittelstand finanzielle Rahmenbedingungen zum Start neuer Unternehmen geschaffen werden”, führt Veronika Bellmann fort und gibt einen kurzen Überblick über die wichtigsten Merkmale des „KfW-StartGelds“:

Einen solchen Kredit können natürliche Personen, die ein Unternehmen bzw. eine freiberufliche Existenz gründen wollen und ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben, sowie freiberuflich Tätige und kleine Unternehmen, die weniger als drei Jahre bestehen, bean-tragen. Der Kredithöchstbetrag beträgt 50.000 EUR bei einer Laufzeit von fünf bzw. zehn Jahren und ein bis zwei tilgungsfreien Anlaufjahren. Auch für das neue “KfW-StartGeld” gilt das bewährte Hausbankprinzip, d.h. die Mittel werden nicht direkt bei der KfW-Mittelstandsbank beantragt, sondern bei der Hausbank, die den Kredit durchleitet.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn es durch dieses Kreditprogramm gelingen könnte, Gründern und kleinen Mittelständlern die Möglichkeit zur Unternehmensgründung zu geben und somit wichtige Arbeitsplätze für unser schönes Erzgebirge zu schaffen“, sagte Veronika Bellmann abschließen.

Weitere Informationen unter: www.kfw-mittelstandsbank.de

Quelle: Büro Veronika Bellmann MdB

Über Redaktion, David Decker

• Internetbeauftragter des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge
• Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDL-Erzgebirge
• Webredaktion CDA-Erzgebirge.de / FU-Erzgebirge.de / FU-Annaberg.de