Alle Jahre wieder …

Frank Vogel, CDU-Kreisvorsitzender Erzgebirge
Bild: Frank Vogel, CDU-Kreisvor-
sitzender Erzgebirge

… beginnt für viele Menschen mit dem Advent die wohl schönste und für die meisten ganz sicher auch die besinnlichste Zeit des Jahres. Eine Stimmung der Vorfreude, des Innehaltens macht sich breit. Die frühe abendliche Dunkelheit, die festlich geschmückten Straßen und Geschäfte, die idyllischen Weihnachtsmärkte tragen das Ihre dazu bei.

Für andere wiederum ist genau diese Zeit besonders hektisch und aufregend. Und das nicht nur, weil es gilt, sich Gedanken darüber zu machen, wem ich was schenke, sondern weil bis zum Jahresende für viele noch so manches auf den Weg gebracht sein muss.

Viele werden sich in den kommenden Tagen die Zeit nehmen, Rückschau auf das zu Ende gehende Jahr zu halten. Die Bilanz fällt sicherlich unterschiedlich aus. Für die einen wird die Zeit vielleicht geprägt gewesen sein von Angst um die Zukunft, von Misserfolgen oder Schicksalsschlägen, andere werden sich überwiegend an schöne Ereignisse erinnern. Diese Unterschiedlichkeit der Erfahrungen prägt seit jeher unser Leben. Möge allen, die gerade in dieser Zeit mit Belastungen unterschiedlichster Art fertig werden müssen, die Hoffnung auf Besserung Kraft geben.

Auch die Bilanz unserer CDU im Erzgebirge hat Positives wie Negatives zu verbuchen, kann sich aber insgesamt sehen lassen. Wir haben einiges erreicht in diesem Jahr, wenn auch nicht alles, was wir uns vorgenommen hatten. Das wohl herausragendste Ereignis für uns war sicherlich die Bildung des neuen, großen „CDU-Kreisverbandes Erzgebirge“. Sie haben mich im Juni diesen Jahres zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt und mir ein Team von erfahrenen Frauen und Männern zur Seite gestellt. Dafür bin ich dankbar. Nach nahezu 7 Monaten gemeinsamer Arbeit lässt sich einschätzen, dass es bisher eine gute, konstruktive und in die Zukunft gerichtete Arbeit war und dass wir als CDU im Erzgebirge aus diesem Prozess insgesamt gestärkt hervorgegangen sind.

Das Jahr 2008 wirft bereits jetzt seine Schatten voraus. Es wird mit Sicherheit nicht minder spannend und vor allem arbeitsreich werden. Bürgermeister-, Landrats- und Kreistagswahlen stehen im Juni an. Vor uns steht ein „kurzer“ aber dafür sehr „intensiver“ Wahlkampf, wenn wir unsere Ziele erreichen wollen. Dazu benötigen wir die Unterstützung eines jeden einzelnen CDU-Mitgliedes, ein vertrauensvolles Miteinander und vor allem eine wirkliche große Geschlossenheit. Nur gemeinsam sind wir stark. Egoismus, Misstrauen und Zwietracht schwächen unsere Erfolgsaussichten. Nicht versäumen möchte ich es, allen, die im zu Ende gehenden Jahr auf vielfältige Weise in den Stadt- und Ortsverbänden, in Vereinen, Kirchgemeinden, Verbänden und Initiativen ehrenamtlich tätig waren, ehrlichen Herzens Dank zu sagen. Auf diese Weise haben Sie eindrucksvoll gezeigt, wie sehr Sie sich für eine Sache einsetzen und Sie haben damit auch eine lebendige und bürgernahe CDU repräsentiert. Bleiben Sie bitte Ihrem Anliegen und Ihren Werten treu, weil wirkliche Gemeinschaft nur so gestaltbar und realisierbar ist.

Eine Bitte sei mir an dieser Stelle erlaubt: Begleiten Sie uns alle, die wir in den Gremien unserer Partei aber auch in unseren Städten und Gemeinden Verantwortung tragen, mit Ihrer kritischen, aber auch solidarischen Unterstützung. Ich für meinen Teil verspreche Ihnen, mich nach bestem Wissen und Gewissen für Ihre und für die Interessen unserer CDU einzusetzen und mit all unseren Freunden und Partnern vertrauensvoll und konstruktiv zusammenzuarbeiten.

Die bevorstehenden Feiertage bieten für uns alle die Gelegenheit, ein wenig innezuhalten, manches zu überdenken und auch von den Sorgen des Alltags etwas Abstand zu gewinnen. Wir können dann wieder Kraft schöpfen und den zukünftigen Aufgaben optimistisch und voller Tatendrang entgegensehen. Schmieden Sie im Wechselspiel zwischen Hoffen und Bangen tatkräftig Pläne und bleiben Sie zukunftsfroh!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen – auch im Namen des Kreisvorstandes und unserer Mandatsträger – ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie für das neue Jahr vor allem Gesundheit, Erfolg und persönliches Wohlergehen.

Ihr Frank Vogel, Kreisvorsitzender

Über Redaktion, David Decker

• Internetbeauftragter des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge
• Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDL-Erzgebirge
• Webredaktion CDA-Erzgebirge.de / FU-Erzgebirge.de / FU-Annaberg.de