10. Februar 2008 ist Tag der Kinderhospizarbeit

Veronika Bellmann MdB
Bild: Veronika Bellmann MdB.
Anlässlich des Tages der Kinderhospizarbeit am 10. Februar 2008 erklärt die CDU-Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann:
„Am 10. Februar 2008 findet auf Initiative des Deutschen Kinderhospizvereins e.V. bereits zum dritten Mal der Tag der Kinderhospizarbeit statt. Dieser soll helfen, die Inhalte der Kinderhospizarbeit einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Menschen sollen motiviert werden, sich mit den erkrankten Kindern und ihren Familien zu solidarisieren. Trotz des ehrenamtlichen Engagements sind Kinderhospize weiterhin auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Den Initiatoren des Hospizes in Oederan kann ich nur Mut machen, ihren eingeschlagenen Weg weiterzubeschreiten. Ich hoffe, dass das Oederaner Hospiz alsbald öffnen kann. Leider haben sich die Hoffnungen im Mittleren Erzgebirgskreis, ein Kinderhospiz zu eröffnen, noch nicht erfüllt. Die Initiatoren des ambulanten Kinderhospizes Holly brauchen all unsere Unterstützung, um die Courage nicht zu verlieren und weiterzukämpfen. Die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer ist unverzichtbar.

Ich schließe mich dem Aufruf des Kinderhospizvereins an, grüne Bänder der Hoffnung an Autos, Bäume oder in Fenstern zu befestigen, als Zeichen der Verbundenheit mit den schwerkranken und sterbenden Kindern und ihren Familien. Es liegt mir sehr am Herzen, dass die betroffenen Familien, so wie alle, die in der Kinderhospizarbeit engagiert sind spüren, dass wir uns mit ihnen solidarisieren. Ich werde auch ein grünes Band an meinem Auto haben.“

Im Jahr 1990 schlossen sich am 10. Februar sechs Familien zum Deutschen Kinderhospizverein e.V. zusammen. Der Verein bot erstmalig in Deutschland ein Forum, in dem sich Betroffene in ähnlicher Lebenslage gegenseitig austauschen und stärken konnten. Heute können in Kinderhospizen Familien von schwerstkranken und sterbenden Kindern fachliche Unterstützung, konkrete Hilfen und Entlastung in der Kinderpflege bekommen.

Mehr Informationen zum „Tag der Kinderhospizarbeit“ gibt es im Internet unter: www.deutscher-kinderhospizverein.de

Quelle: Büro Veronika Bellmann MdB

Über Redaktion, David Decker

• Internetbeauftragter des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge
• Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDL-Erzgebirge
• Webredaktion CDA-Erzgebirge.de / FU-Erzgebirge.de / FU-Annaberg.de