17 Kampfhunde im Landkreis Aue-Schwarzenberg

Alexander Krauß MdL im Bürgerbüro Schwarzenberg
Bild: Alexander Krauß MdL
im Bürgerbüro Schwarzenberg.

Schwarzenberg. Im Landkreis Aue-Schwarzenberg sind 17 gefährliche Hunde gemeldet. Dies geht aus einer Kleinen Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Alexander Krauß an die sächsische Staatsregierung hervor. Im Landkreis Annaberg leben 8 Kampfhunde. Während sachsenweit in bislang 51 Fällen die Haltung eines gefährlichen Hundes untersagt werden musste, war dies im Erzgebirge in bislang nicht nötig.

Quelle: Büro Alexander Krauß MdL

 
Pressereaktionen:

Über Redaktion, David Decker

• Internetbeauftragter des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge
• Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDL-Erzgebirge
• Webredaktion CDA-Erzgebirge.de / FU-Erzgebirge.de / FU-Annaberg.de