Das Beste für unsere Kinder

KabelJournal-Pressebericht:

Ministerpräsident Georg Milbradt in Annaberg-Buchholz(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Der Opa, der sie beim Tanzen beobachtete und mit ihnen musizierte, ist bestimmt ein besonderer Mann. Das ahnten die kleinen Kinder im Familienzentrum Annaberg-Buchholz schon. Zu groß war die Aufregung und das Interesse an seinem Besuch bei den Eltern und den anderen Erwachsenen.

Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt war gekommen, um sich über Initiativen zum Kinderschutz zu informieren. Weiterführend zur Kinderschutz-Kommunalkonferenz 2008 mit den Landräten und Oberbürgermeistern der kreisfreien Städte war Milbradt am 29. Februar in Chemnitz und Annaberg-Buchholz vor Ort (Bild). Der Ministerpräsident ließ sich dabei von Sozialpädagogen, Erziehern und ehrenamtlichen Helfern und insbesondere von Kindern und Jugendlichen die Situation darstellen.
Den ganz Kleinen war es aber egal, wer da bei ihnen saß. Sie gaben ihr Bestes. Und das, so ist zu wünschen, gibt auch die Politik für unsere Kinder.

Quelle: KabelJournal-Nachrichten

Über Redaktion, David Decker

• Internetbeauftragter des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge
• Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDL-Erzgebirge
• Webredaktion CDA-Erzgebirge.de / FU-Erzgebirge.de / FU-Annaberg.de