Einsatz ausländischer Helfer in der Obsternte für 2008 gesichert

Die Verhandlungen zwischen der bulgarischen Arbeitsverwaltung und der Bundesagentur für Arbeit sind abgeschlossen. Die Unterzeichnung der Vermittlungsabsprache durch die bulgarische Arbeitsverwaltung ist mit gestrigem Datum, 17. April 2008, in Sofia erfolgt. Das teilen die CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Peter Jahr und Veronika Bellmann mit. Damit ist eine wesentliche Grundforderung der Obstbauern, die bei dem Gespräch Anfang 2008 gegenüber den Abgeordneten erhoben wurde, rechtzeitig vor Erntesaisonbeginn erfüllt.

Da das Potential deutscher Erntehelfer restlos ausgeschöpft ist, dort also quasi Fachkräftemangel an Saisonarbeitern besteht, sind wir bei den Obst- und Gemüsebauern auf ausländische Hilfen angewiesen. Die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg hatte eine entsprechende Vereinbarung mit der nationalen bulgarischen Arbeitsverwaltung bereits unterzeichnet und nach Bulgarien gesandt. Dort musste aber noch der Ministerrat zustimmen, ehe die Vereinbarung in Kraft treten, und der Auswahlprozess geeigneter Arbeitnehmer beginnen kann. Diese Zustimmung liegt jetzt auch schriftlich vor.

Die beiden Bundestagsabgeordneten Dr. Peter Jahr und Veronika Bellmann hatten beim Bundesministerium für Soziales und Arbeit Druck gemacht, damit das Ministerium seinerseits die Unterzeichnung durch die bulgarische Seite umgehend auf den Weg bringen konnte. Außerdem haben die Abgeordneten den Vorsitzenden des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, um ein Gespräch gebeten. Dieser hat zugesagt, zwei Experten aus Nürnberg in den Wahlkreis (Region Döbeln) zu schicken, um am 5. Mai 2008 vor Ort mit Frau Bellmann und Dr. Jahr sowie betroffenen Firmen über neue Regelungen des Einsatzes ausländischer Saisonarbeiter ab 2009 zu sprechen.

Quelle: Büro Veronika Bellmann MdB

Über Redaktion, David Decker

• Internetbeauftragter des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge
• Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDL-Erzgebirge
• Webredaktion CDA-Erzgebirge.de / FU-Erzgebirge.de / FU-Annaberg.de