Junge Union: Respekt und Dankbarkeit für Georg Milbradt

Fehlende Geschlossenheit schadet Kommunalwahlkampf

Christian Piwarz MdL — JU-Landesvorsitzender SachsenDie Junge Union Sachsen & Niederschlesien hat mit großem Respekt und ebenso großer Dankbarkeit für die geleistete Arbeit die Entscheidung von Georg Milbradt zur Kenntnis genommen, die Ämter als Ministerpräsident und CDU-Landesvorsitzender Ende Mai niederzulegen.

 
Dazu erklärt der JU-Landesvorsitzende Christian Piwarz:

„Georg Milbradt gilt unsere größte Anerkennung für seine Arbeit für den Freistaat Sachsen seit 1990. Er ist unbestritten einer der beiden Väter des sächsischen Erfolgsweges. Mit ihm verliert Sachsen einen herausragenden Politiker, der immensen Sachverstand mit dem richtigen ordnungspolitischen Kompaß verbindet.

Wir respektieren und bedauern die heutige Entscheidung, die nach dem enormen Druck in den vergangenen Wochen persönlich aber verständlich ist. Nicht hinzunehmen ist, dass neben dem beharrlichen Wirken der Opposition offenbar auch Illoyalitäten aus den eigenen Reihen dafür verantwortlich sind. Das wirft kein gutes Licht auf die CDU.

Die Junge Union hat auf ihrem Landestag in Döbernitz am Wochenende mit überwältigender Mehrheit Geschlossenheit in der CDU gefordert. Diese Forderung halten wir gerade jetzt für wichtiger denn je. Wer meint, aus oftmals persönlichen Gründen, gegen die eigene Partei agieren zu müssen, schadet der gesamten Union und insbesondere den Wahlkämpfern in den Kommunen und Landkreisen. Auch dieser Verantwortung muß man sich stellen.

Mit dem designierten Nachfolger Stanislaw Tillich hat die Junge Union bereits in der Vergangenheit gut und vertrauensvoll zusammen gearbeitet. Wir werden ihn schnellstmöglich zu uns einladen, um die nicht geringer werdenden Aufgaben gemeinsam zu diskutieren.”

Quelle: Junge Union Sachsen & Niederschlesien, Landesgeschäftsstelle, 14. April 2008

Über Redaktion, David Decker

• Internetbeauftragter des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge
• Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDL-Erzgebirge
• Webredaktion CDA-Erzgebirge.de / FU-Erzgebirge.de / FU-Annaberg.de