Ein erfolgreiches Jahr für die CDA im Erzgebirge

Aue. Die Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) im Erzgebirge blickt auf ein arbeitsreiches Jahr 2008 zurück, erklärte CDA-Kreisvorsitzender Horst Dippel. Mit Alexander Krauß, Heinrich Kohl und Christian Voigt seien drei CDA-Kollegen in den Kreistag des Erzgebirgskreis gewählt worden. Richard Hesse erhielt die Goldene Ehrennadel der CDA für 50 Jahre Mitgliedschaft und sein Engagement als Vizepräsident der Europäischen CDA. Mit den Goldenen Ehrennadel wurde auch Aues Oberbürgermeister Heinrich Kohl ausgezeichnet, der seit 35 Jahren CDA-Mitglied ist. Im Sommer habe CDA-Bundesgeschäftsführer Martin Kamp den Kreisverband Erzgebirge besucht, erklärte Kreisvorsitzender Horst Dippel in seinem Jahresrückblick.