MdL Uta Windisch: ‘Kinder sind unsere Zukunft’

Gornsdorf. Am 15. April wurde die sanierte und erweiterte Kindertagesstätte „Tausendfüßler“ feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Die Erweiterung wurde notwendig, weil Eltern, die in den Betrieben des Ortes arbeiten, auf eine funktionierende Betreuung ihrer Kinder angewiesen sind.

Am 4. August 2008 wurde mit den umfangreichen Bauarbeiten begonnen. Bereits am 16. Februar, dieses Jahres, konnten die Steppkes ihr „neues“ Domizil in Besitz nehmen. Möglich wurde die Erweiterung durch eine reichliche Viertelmillion Fördermittel vom Freistaat. Der Landkreis steuerte 5.000 Euro bei. Trotzdem mussten durch die Gemeinde noch Eigenmittel in Höhe von rund 181.000 Euro aufgebracht werden.

Mit der Erweiterung haben sich die Bedingungen für die Kinder erheblich verbessert. Sie können nun in modernen, hellen Räumen spielen und lernen. Zur Einweihung führten die Kleinen für die Gäste ein tolles Programm auf.
Uta Windisch während des Rundgangs durch die Räume.

Unter den Gästen war auch die CDU-Landtagsabgeordnete Uta Windisch. Als Geschenk hatte die Landespolitikerin einen Puppenwagen mitgebracht, der sofort durch die Steppkes in Beschlag genommen wurde.

„Kinder sind unsere Zukunft. Sie brauchen gute Bedingungen sowohl in der Familie als auch in den Betreuungseinrichtungen, um heranzuwachsen. Diese sind hier in Gornsdorf bestens gegeben“, so MdL Uta Windisch. Im Anschluss an den offiziellen Teil, stand noch ein Rundgang durch die „neuen“ Räume auf dem Programm.