Flath weist Rücktrittsforderung der SPD an Christine Clauß zurück

Zur Rücktrittsforderung der SPD an die Sozialministerin Christine Clauß erklärt Steffen Flath, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages: „Die Rücktrittsforderung der SPD ist absurd. Die Sozialministerin hat in Zeiten rückläufiger Einnahmen bedacht und wohlüberlegt gehandelt. Damit hat sich Frau Clauß sehr verantwortungsvoll verhalten. Die Vorwürfe aus der SPD zeigen, dass diese Partei jegliches Interesse an einer soliden Haushaltsführung verloren hat.“