Steffen Flath: ‘Die Regierung handelt verantwortungsbewusst’

Zu den Ergebnissen der Haushaltsklausur der Staatsregierung erklärt Steffen Flath, Vorsitzender der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages: „Die Staatsregierung hat mit Blick auf unsere Kinder und Enkel sehr verantwortungsbewusste Beschlüsse gefasst. Nur wenn es gelingt, die Ausgaben an die sinkenden Einnahmen anzupassen, werden nachfolgende Generationen das Land noch gestalten können. Damit wird die Forderung nach Generationsgerechtigkeit keine leere Worthülse. Der Weg dorthin ist sehr schmerzhaft, aber alternativlos. Die wesentlichen finanziellen Einsparungen werden durch einen deutlichen Personalabbau zu erbringen sein. Es ist richtig, dass die Regierung hier keine Schonbereiche ausgewählt hat. Andernfalls wäre ein Einstellungskorridor für junge Leute nicht möglich.“