Hochschullandschaft braucht zukunftsfähige Strukturen

Um auch zukünftig im Freistaat beste akademische Bildung anbieten zu können, muss die sächsische Hochschullandschaft weiterentwickelt werden. Darauf zielt ein gemeinsamer Antrag der Koalitionsfraktionen CDU und FDP, der im Landtag debattiert wird.

„Angesichts bald rückläufiger Studentenzahlen, drastisch sinkender Finanzmittel und gleichzeitig wachsendem Fachkräftebedarf muss die Hochschullandschaft zukunftsfest gestaltet werden. Dazu müssen die Hochschulen ihr Profil schärfen und Schwerpunkte deutlicher herausarbeiten. Auch die Studienangebote sollten soweit möglich konzentriert und stärker an der Nachfrage des sächsischen Arbeitsmarktes ausgerichtet werden“, fordert Prof. Dr. Günther Schneider, wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. Mit dem Antrag drängen die Koalitionsfraktionen die Staatsregierung, eine Analyse des Hochschulsystems und ein Zukunftskonzept für den Hochschulstandortes vorzulegen.