Vorsitzender der Jungen Union Sachsen zurückgetreten

Sebastian Grumt

Sebastian Grumt

Dresden. Der Landesvorsitzende der Jungen Union Sachsen & Niederschlesien, Sebastian Grumt aus Oelsnitz im Erzgebirge, ist am Montag, den 6. Oktober 2010, aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten. Bis zum nächsten Landestag des JU-Landesverbandes Ende Januar 2011 werden die beiden stellvertretenden Landesvorsitzenden Ulrich Walther (KV Dresden) und Markus Vogel (KV Leipzig) die Junge Union Sachsen & Niederschlesien einvernehmlich führen. Beim Landestag findet eine Neuwahl des kompletten JU-Landesvorstands statt.