Generalsekretär der Sächsischen Union in Annaberg-Buchholz zu Gast

Diskussionsrunde in Annaberg-Buchholz. Foto: Chris Bergau

Diskussionsrunde in Annaberg-Buchholz. Foto: Chris Bergau

Annaberg-Buchholz. Am 10. August 2011 war der Generalsekretär der Sächsischen Union, Michael Kretschmer, in Annaberg-Buchholz zu Gast. Der CDU-Kreisverband hatte alle Ortsvorsitzenden zu einer Diskussionsrunde zum neuen Grundsatzprogramm eingeladen.

Trotz der Urlaubszeit, waren zahlreiche Ortsvorsitzende und Mandatsträger ins Hotel Goldene Sonne gekommen, um diese Plattform zu nutzen. Michael Kretschmer stellte zu Beginn die Grundzüge des neuen Programms vor. Anschließend wurde offen diskutiert. Viele Teilnehmer lobten das neu erarbeitete Programm. MdL Uta Windisch brachte ihre Erwartung an das Papier noch einmal auf den Punkt: “Im neuen Grundsatzprogramm muss genau das drin stehen, was uns von anderen Parteien unterscheidet”. In diesem Zusammenhang wurde von den Teilnehmern bekräftigt, dass es das “C” war und ist, was der CDU Profil gibt.

Noch bis in den Herbst hinein besteht die Möglichkeit, am neuen Grundsatzprogramm der Sächsischen Union mitzuwirken. Zusätzlich wurde schon Anfang dieses Jahres eine Zukunftskommission ins Leben gerufen, deren Hauptaufgabe es ist, gemeinsam mit den Mitgliedern der CDU das neue Programm zu erarbeiten. Am 6. November 2011 soll dann das fertige Programm auf dem 26. Landesparteitag in Plauen von den Landesdelegierten verabschiedet werden.