Junge Union Erzgebirge: Rico Anton als Kreisvorsitzender bestätigt

JU im Erzgebirgskreis wählte neuen Kreisvorstand

Rico Anton, Vorsitzender JU Kreisverband Erzgebirge

Rico Anton, Vorsitzender JU Kreisverband Erzgebirge

Thalheim. Am 2. September 2011 wählten die Mitglieder der Jungen Union Erzgebirge in Thalheim turnusmäßig einen neuen Kreisvorstand. In Anwesenheit der Stollberger CDU-Landtagsabgeordneten Uta Windisch und des JU-Landesvorsitzenden Alexander Dierks wurde Amtsinhaber Rico Anton mit einem deutlichen Votum als Kreisvorsitzender wiedergewählt. Der 33-jährige Diplom-Verwaltungswirt aus Neuwürschnitz erhielt 95,5 % der Stimmen und wird den Verband damit für weitere zwei Jahre führen. Weiterhin wurden Tom Unger, Stephan Weinrich (beide stellv. Vorsitzende), Frank Polten (Schatzmeister), Jane Dittrich (Geschäftsführerin) sowie Martin Petzold und Yves Schwengfelder (beide Beisitzer) erneut mit guten Stimmergebnissen in den Kreisvorstand gewählt. Neu in das Gremium wählten die Mitglieder Carsten Büttner (Stellv. Vorsitzender), Rebecca Unger und den Vorsitzenden der Schülerunion Olbernhau Florian Kluge (beide Beisitzer).

Die Junge Union Erzgebirge ist mit derzeit 137 Mitgliedern – nach Leipzig – der zweitstärkste JU-Kreisverband in Sachsen. Auf Landesebene ist die JU Erzgebirge mit drei Mitgliedern (Tom Unger – Landespressesprecher, Frank Polten – Landesgeschäftsführer, Stephan Weinrich – Beisitzer) im Landesvorstand vertreten.

Rico Anton wertete das gute Wahlergebnis als Anerkennung für die erfolgreiche Arbeit des Kreisvorstandes in den letzten zwei Jahren und gab einen Ausblick auf demnächst anstehende Projekte der JU Erzgebirge. Dazu zählen insbesondere 5 Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Ring Politischer Jugend e.V. (RPJ) und die Organisation des 34. Landestages der Jungen Union Sachsen und Niederschlesien, der am 15. Oktober 2011 im EMC in Stollberg stattfinden wird. Der Landestag der Jungen Union ist – vergleichbar dem Landesparteitag der CDU – das oberste Organ des Landesverbandes. Zu dieser Veranstaltung werden etwa 100 Delegierte aus ganz Sachsen sowie prominente Gäste aus der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik in Stollberg erwartet.

Über Redaktion, David Decker

• Internetbeauftragter des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge
• Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDL-Erzgebirge
• Webredaktion CDA-Erzgebirge.de / FU-Erzgebirge.de / FU-Annaberg.de