Archiv für Juli 2011

Juli 2011: Neue Ausgabe der Union im Erzgebirge erschienen

ERZ. Die aktuelle Ausgabe der Union im Erzgebirge (UiE) zum Sommer 2011 enthält wieder ein ganzes Paket aktueller Berichte aus den Aktivitäten des CDU-Kreisverbandes und seiner Vereinigungen. Sie können die aktuelle Ausgabe … [Weiterlesen...]

Krauß & Colditz: Beseitigung der Wismut-Altlasten gut für Sachsen!

Dresden/ Aue. Die CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Erzgebirgskreis Alexander Krauß und Thomas Colditz begrüßen die Absicht von Bund und Land, die Sanierung der Schäden aus der frühen Wismutzeit auch nach 2012 fortzusetzen. Das … [Weiterlesen...]

Schneider MdL: Kooperationsvertrag zwischen MZ Zschopau und enviaM

Zschopau. In der Pressekonferenz am 14. Juli 2011 im MZ-Werk Zschopau haben die Geschäftsleitungen der Motorenwerke Zschopau und enviaM einen Kooperationsvertrag unterzeichnet und zugleich den neuen MZ-Roller vorgestellt. Dazu … [Weiterlesen...]

Statistisches Landesamt Sachsen: Ausländeranteil im Erzgebirge gering

Schwarzenberg/ Kamenz. Im Erzgebirgskreis lebten Ende des vergangenen Jahres 2713 Ausländer - 0,7 Prozent der Gesamtbevölkerung. "Im Vergleich zur übrigen Bundesrepublik liegt unser Ausländeranteil zwölfmal niedriger", … [Weiterlesen...]

CDU-Fraktion beschließt Maßnahmenplan zur Sicherung des Lehrkräftebedarfs

Cottbus/ Dresden. Die CDU-Landtagsfraktion hat am 14. Juli 2011 auf ihrer Klausurtagung in Cottbus eine langfristige Strategie zur Sicherung des künftigen Lehrerbedarfs in Sachsen beschlossen. In dem Positionspapier einigten sich … [Weiterlesen...]

Kinderkrippe stärker nachgefragt im Erzgebirgskreis

Schwarzenberg. Im Erzgebirge ist die Zahl der Krippenkinder in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Während vor drei Jahren noch 2116 Kinder eine Krippe besuchten, waren es im vergangenen Jahr bereits 2841. "Dieser Trend hängt … [Weiterlesen...]

Veranstaltung zur Energiewende

Aue. Deutschland vollführt derzeit die Energiewende. Der Ausstieg aus der Kernenergie steht mittlerweile außer Frage. Während einer Veranstaltung wollen wir uns mit der Energiepolitik befassen, insbesondere mit der Frage, wie … [Weiterlesen...]

708.000 Euro fürs Ehrenamt im Erzgebirge

Schwarzenberg. Der Freistaat Sachsen fördert in diesem Jahr 2030 Erzgebirger, die ehrenamtlich aktiv sind. Sie erhalten bis zu 40 Euro pro Monat für ihr freiwilliges Engagement. "707.840 Euro an Aufwandsentschädigung fließen so in … [Weiterlesen...]