Großes Engagement im Tierschutz

Von links nach rechts: CDU-Fraktionsvorsitzender Hans Beck (links) und CDU-Landtagsabgeordneter Alexander Krauß (rechts) informierten sich bei Christiane Fuchs über den Tierschutzverein Aue-Schwarzenberg.

Von links nach rechts: CDU-Fraktionsvorsitzender Hans Beck (links) und CDU-Landtagsabgeordneter Alexander Krauß (rechts) informierten sich bei Christiane Fuchs über den Tierschutzverein Aue-Schwarzenberg.

Bockau. CDU-Landtagsabgeordneter Alexander Krauß und der Auer CDU-Fraktionsvorsitzende Hans Beck haben am Freitag den Tierschutzverein Aue-Schwarzenberg in Bockau besucht. “Der Verein leistet eine äußerst engagierte Arbeit”, sagte Krauß nach dem Rundgang. Gerade für vernachlässigte Tiere sei das Heim ein Segen.

Hans Beck sprach sich für eine weitere Unterstützung der Tierschutzarbeit durch die Städte und Gemeinden aus. Tierschutz sei eine kommunale Pflichtaufgabe. Die Kommunen sollten weiterhin eng mit den Tierschützern zusammenarbeiten.

Krauß und Beck hatten sich in Bockau von der artgerechten Unterbringung der Katzen, Hunde, Hasen und anderer Haustiere informiert. Der Verein nimmt herrenlose und gefundene Tiere auf und vermittelt sie weiter. Wenn das Herrchen eines Hundes in den Urlaub fährt, dann kann das Tier zur Pension im Bockauer Heim wohnen.