3,2 Millionen Euro Fördermittel für Landesgartenschau

Freuen sich über die Fördermittel: MdL Uta Windisch, MdB Marco Wanderwitz, Bürgermeister Hans-Ludwig Richter und Minister Frank Kupfer. Foto: Chris Bergau

Freuen sich über die Fördermittel: MdL Uta Windisch, MdB Marco Wanderwitz, Bürgermeister Hans-Ludwig Richter und Minister Frank Kupfer. Foto: Chris Bergau

Staatsminister Frank Kupfer hat am 20. Dezember dem Bürgermeister von Oelsnitz/Erzg., Hans-Ludwig Richter, einen Bewilligungsbescheid über 3,2 Millionen Euro Fördermittel für Investitionen zur 7. Sächsischen Landesgartenschau übergeben. „Damit können die Oelsnitzer jetzt mit ganzer Kraft loslegen“, sagte der Minister. „Die Menschen in Oelsnitz wollen mit den geplanten Baumaßnahmen das ehemalige Bahnhofsareal ökologisch aufwerten und so die Lebensqualität in ihrer Stadt erhöhen. Das unterstützen wir als Freistaat Sachsen gern.“ Die Stadt Oelsnitz/Erzg. wird die nächste Sächsische Landesgartenschau im Jahr 2015 austragen.

Für die Veranstaltung sind zum jetzigen Zeitpunkt Investitionskosten in Höhe von 13,1 Millionen Euro veranschlagt. Auf dem an die Innenstadt angrenzenden und bislang völlig unzugänglichen 15 Hektar großen Areal des ehemaligen Verschiebe- und Verladebahnhofs von Oelsnitz, sollen bis zur Landesgartenschau dauerhafte Freizeit- und Erholungsflächen entstehen, die während des Gartenschaujahres eine abwechslungsreiche gärtnerische Ausstellungsfläche ermöglichen. Von zahlreichen Aussichtspunkten sollen Besucher einen Überblick über das Gelände erhalten. Mit einer durchdachten Wegebeziehung wird eine verbesserte Anbindung öffentlicher und wirtschaftlicher Einrichtungen sowie der umliegenden Wohngebiete an die Oelsnitzer Innenstadt erreicht.

“Die Stadt Oelsnitz wird von der Landesgartenschau in vielerlei Hinsicht profitieren. Vor allem im Bereich des Städtebaus, der technischen Infrastruktur und beim Tourismus. Zusätzlich verspreche ich mir einen deutlichen Entwicklungsschub bei der zügigen Beseitigung der Bergbaufolgeschäden in der Region”, sagte Uta Windisch.

Die Landesgartenschau in Oeslnitz/Erzgebirge findet von April bis Oktober 2015 statt. Die bisherigen Ausrichter im Freistaat Sachsen waren Lichtenstein (1996), Zittau (1999) und Großenhain (2002), Oschatz (2006), Reichenbach (2009) und Löbau (2012).