Buß- und Bettag wird beibehalten

Die CDU-Landtagsfraktion hat bekräftigt, den Buß- und Bettag in Sachsen als gesetzlichen Feiertag beizubehalten. „Gerade in diesen hektischen Zeiten brauchen wir Feiertage zum Innehalten und zum Besinnen“, sagte der Schwarzenberger CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Krauß (CDU) am Freitag in Landtag. Die Sachsen seien mittlerweile ein wenig stolz darauf, dass es diesen arbeitsfreien Feiertag nur in ihrem Bundesland gebe. Bei der Einführung der Pflegeversicherung hatten 1994 alle Bundesländer bis auf Sachsen den Buß- und Bettag als gesetzlichen Feiertag abgeschafft.