„Würde am Ende?“

Schwarzenberg. Der Evangelische Arbeitskreis (EAK) der CDU Erzgebirge lädt für Montag, den 19. Januar 2015, zu einer Podiumsdiskussion über Sterbehilfe ein. Unter dem Titel “Würde am Ende?” erörtern um 14:30 Uhr hochkarätige Teilnehmer das Pro und Contra der Sterbehilfe im Sächsischen Diakonissenhaus Zion in der Schneeberger Straße 98 in Aue. Gäste der Diskussionsrunde sind CDU-Bundestagsabgeordneter Günter Baumann, Alexander Krauß, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Superintendent Johannes Uhlig, Kirchenbezirk Aue sowie Angela Breitfeld, Koordinatorin der Hospizgruppe Zion, Diakonissenhaus. Jedermann ist herzlich zum Mitdiskutieren eingeladen.