Wahlkampf-Tour mit Stanislaw Tillich

Landratskandidat Frank Vogel, Bürgermeisterkandidatin Carmen Krüger und Stanislaw Tillich in Ehrenfriedersdorf.

Landratskandidat Frank Vogel, Bürgermeisterkandidatin Carmen Krüger und Stanislaw Tillich in Ehrenfriedersdorf.

Auf Einladung des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge hat am Dienstag, dem 26. Mai Stanislaw Tillich den Erzgebirgskreis bereist. Neben Firmenbesuchen unterstützte Tillich den Wahlkampf von Frank Vogel. In Neukirchen stellten sich der dortige CDU-Bürgermeisterkandidat Michael Nowack, CDU-Landratskandidat Frank Vogel und Stanislaw Tillich den Fragen der Bürgerinnen und Bürgern.

Am Abend folge der CDU-Landesvorsitzende der Einladung von CDU-Bürgermeisterkandidatin Carmen Krüger nach Ehrenfriedersdorf. Dort lobte er den Erzgebirgskreis: „Das ist ein Kreis, der sich individuell großartig entwickelt hat. Die Menschen sollen stolz darauf sein.“

CDU-Landratskandidat Frank Vogel brachte zum Ausdruck, dass der Erzgebirgskreis gut aufgestellt ist. Er sagte: „Die Menschen hier zeichnen sich durch ihr besonders hohes Engagement aus. Das macht uns stark. Das Miteinander und Füreinander war schon früher im Bergbau wichtig. Das ist heute noch immer so. Gemeinsam mit den Erzgebirgern will ich unsere Heimat weiterentwickeln.”

Begleitet wurden Stanislaw Tillich und Frank Vogel unter anderem von Bundestagsabgeordneten Günter Baumann und den jeweiligen Wahlkreisabgeordneten des Sächsischen Landtages, Thomas Colditz, Alexander Krauß, Rico Anton und Ronny Wähner.