Besuch des Polizeirevier Aue an Heiligabend

Aue. Am Heilig Abend haben die CDU Fraktion des Stadtrates der Großen Kreisstadt Aue, die CDA Erzgebirge und der Evangelische Arbeitskreis der CDU Erzgebirge jene besucht, die den Heiligen Abend nicht mit ihrer Familie begehen konnten: Polizisten und Rettungskräfte. CDA-Kreisvorsitzender Horst Dippel, sein Stellvertreter Christian Voigt, sowie CDA-Landesvorsitzender und Stellv. CDA-Bundesvorsitzende Alexander Krauß, der Fraktionsvorsitzende der CDU Stadtratsfraktion Hans Beck und die Vertreter des Evangelischen Arbeitskreises das Ehepaar Metzger brachten im Polizeirevier Aue und auf der Rettungswache der Johanniter-Unfall-Hilfe in Bad Schlema je einen Geschenkkorb vorbei und bedankten sich für den Dienst – nicht nur zur Weihnachtszeit. „Die Arbeit von Polizei und Rettungsdiensten wird zu selten gewürdigt“, sagte CDA-Kreischef Horst Dippel.