Barbara Klepsch ließt “Pöhlbergzwergen” vor

Eine spannende Lesung für Kinder gab es am 23. März 2016 in der Kindertagesstätte “Pöhlbergzwerge” in Annaberg-Buchholz. Barbara Klepsch, Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, stellte dabei Vorschülern das Kinderbüchlein “Wie Lara mit den Fingern sieht” vor. Begleitet wurde sie vom heimischen Wahlkreisabgeordneten des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner.

Die Geschichte hat das Ziel, Hemmschwellen gegenüber Kindern mit Behinderungen abzubauen. Die Erfahrungen, die Rebecca in ihrem neuen Kindergarten mit der blinden Lara sammelt, dienen dabei als anschauliches Beispiel, wie das Miteinander gelingen kann.

Dass diese Botschaft auch schon bei Vorschulkindern ankommt, bewiesen die aufmerksamen kleinen Zuhörer bei den “Pöhlbergzwergen”. Zum Abschluss ihrer Lesung überreichte die Staatsministerin an jedes Kind ein Buch. Als Dank sangen ihr die Kinder das Lied “Stups, der kleine Osterhase”.

Das Buch kann unter folgendem Link bestellt werden. https://publikationen.sachsen.de/bdb/artikel/25946