Ernennung der Verbundnetz-Botschafter

“Ohne all jene Menschen, die sich im Verbundnetz der Wärme engagieren, wäre es kälter in unserer Region”. Mit diesem Satz begrüßte Oberbürgermeister Rolf Schmidt am 23. März etwa 100 Gäste, die sich zu einer Festveranstaltung im alten Stadtbad in Annaberg-Buchholz zusammengefunden hatten, unter ihnen auch der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner.

Anlass dafür war die Ernennung von sechs Botschaftern im “Verbundnetz der Wärme”.

Dies sind:
Marita Heitmüller aus Hannover mit ihrem Projekt Lunchbox – Essen für Kinder,
Marc Puhlmann aus Havelsee vom Verein Sho Dan Sha Kai e.V.,
Natalie Maas aus Berlin für ihren Einsatz bei “All Inklusive”
Philipp Bludovsky, Leipzig vom NETZwerk blau-gelb e.V.
Helga Bomplitz vom Deutschen Seniorenring e. V.
Kevin Lüdemann aus Magdeburg vom Verein Beteiligung gestalten e.V.

Der Titel ist mit je 5.000 € dotiert. Geehrt werden damit Menschen, die sich durch besonderes gesellschaftliches Engagement auszeichnen, sei es für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, im sozialen, kulturellen oder sportlichen Bereich sowie in anderen Tätigkeitsfeldern.

Neben Oberbürgermeister Rolf Schmidt, gehörten am 23. März u. a. auch Matthias Platzeck, ehemaliger Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Barbara Klepsch, Staatsministerin im Sächsischen Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Jörg Tottewitz, Geschäftsführer der Stadtwerke Annaberg-Buchholz sowie Bodo Rodestock vom Vorstand Verbundnetz Gas AG zu den Laudatoren.