Feldheckenpflanzung in Crottendorf

Am 12. April wurde mit Teilnehmern des Freiwilligen ökologischen Jahres beim IAJ Marienberg in der Gemeinde Crottendorf rund 100 Meter Feldhecke gepflanzt. Etwa 280 verschiedene gebietstypische Gehölze kamen in die Erde. Verantwortlich waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Naturparkes Erzgebirge/Vogtland sowie der Landschaftspflegeverband.

Mit dabei war auch der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner. “Ich finde die Aktion sehr gut. Feldhecken sind wichtiger Lebensraum z.B. für Feldhasen, Wiesel, der Haselmaus und für Brutvögel. Außerdem dienen sie zur Gliederung der Landschaft”, so Ronny Wähner.

Die Naturschutzmaßnahme war Dank einer Spende eines großen amerikansichen Unternehmens möglich. Über die Online-Angebotsplattform für Naturschutzprojekte „Marktplatz Natur“ konnte die Heckenspende vermittelt werden.