Beschäftigtenpreis für Alexander Krauß

 Alexander Krauß (links) erhält von Beamtenbund-Chef Gerhard Pöschmann die Goldene Glühbirne.

Alexander Krauß (links) erhält von Beamtenbund-Chef Gerhard Pöschmann die Goldene Glühbirne.

Dresden/Schwarzenberg. CDU-Landtagsabgeordneter Alexander Krauß ist am Dienstag in Dresden vom Sächsischen Beamtenbund mit der „Glühbirne“ geehrt worden. Namens der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes werden mit dem Preis Politiker geehrt, die den Mitarbeitern im Staatsdienst mit offener Wertschätzung begegnen. Die Glühbirne steht für gute Ideen.

Alexander Krauß zeigte sich dankbar über den Preis. „Unsere Lehrer, Polizisten und die anderen Beschäftigten im öffentlichen Dienst leisten eine hervorragende Arbeit“, so Krauß. Für deren Interessen werde es sich weiter stark machen.