Sommerfest der Sächsischen Union

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Sächsische Union ihr Sommerfest. Das 15. wird an einem geschichtsträchtigen Ort stattfinden. Der CDU-Landesvorsitzende, Stanislaw Tillich, lädt für den 24. Juni auf das Schloss Hubertusburg in Wermsdorf ein.

Vor fast 300 Jahren als kurfürstlich-sächsisches Jagdschloss errichtet, ist Schloss Hubertusburg nicht nur das größte seiner Art in Europa, sondern auch eines der beeindruckendsten Beispiele sächsisch-barocker Baukunst und ein höchst geschichtsträchtiger Ort. Berühmtheit erlangte es aber vor allem deshalb, weil hier im Jahr 1763 die Friedensverträge zwischen Preußen, Österreich und Sachsen unterzeichnet und das Ende des Siebenjährigen Kriegs herbeigeführt wurde. Der Freundeskreis „Schloss Hubertusburg e.V.“ und die Wermsdorfer Bürger halten diesen Geist des Hubertusburger Friedens auch heute noch lebendig.

Beginn des Sommerfestes ist ab 18 Uhr. Das komplette Programm sowie die Anmeldung findet am unter: http://www.sommerfest.cdu-sachsen.de/