Jörg Markert ist der CDU-Direktkandidat im Wahlkreis 17 Erzgebirge 5

für die Landtagswahl im kommenden Jahr

Jörg Markert (Foto: Jo Zeitler – alle Rechte liegen bei Jörg Markert)

Jörg Markert
(Foto: Jo Zeitler)

Der 45jährige Diplom-Verwaltungswirt aus Olbernhau wird im kommenden Jahr für die CDU im Wahlkreis 17 ins Rennen gehen. Jörg Markert sammelte seine Erfahrungen in seiner langjährigen Tätigkeit in sächsischen Ministerien, zuletzt als Büroleiter des Sächsischen Innenministers und in seiner Mitarbeit im Kreistag. Ab November rückt er bereits als Listenkandidat für den ausscheidenden Stanislaw Tillich nach und wird in Marienberg auf der Herzog-Heinrich-Straße 2 ein Bürgerbüro eröffnen.

Jörg Markert setzte sich im zweiten Wahlgang gegen seine Mitbewerber Tom Unger aus Marienberg und Nico Wollnitzke, Gornau durch. Themen wie innere Sicherheit und Stärkung des ländlichen Raumes, Erhalt der Bildungsstruktur und die Zusammenarbeit mit den Bürgermeistern der Region sind ihm u.a. sehr wichtig.

Foto: Jo Zeitler