Demographie größte Herausforderung

Schwarzenberg. Die demographische Entwicklung wird nach Ansicht des CDU-Landtagsabgeordneten Alexander Krauß zur größten Herausforderung für das Erzgebirge. "Unser Problem ist nicht, dass wir zu viele ältere Menschen haben, … [Weiterlesen...]

Statistisches Landesamt Sachsen: Ausländeranteil im Erzgebirge gering

Schwarzenberg/ Kamenz. Im Erzgebirgskreis lebten Ende des vergangenen Jahres 2713 Ausländer - 0,7 Prozent der Gesamtbevölkerung. "Im Vergleich zur übrigen Bundesrepublik liegt unser Ausländeranteil zwölfmal niedriger", … [Weiterlesen...]

Kinderkrippe stärker nachgefragt im Erzgebirgskreis

Schwarzenberg. Im Erzgebirge ist die Zahl der Krippenkinder in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Während vor drei Jahren noch 2116 Kinder eine Krippe besuchten, waren es im vergangenen Jahr bereits 2841. "Dieser Trend hängt … [Weiterlesen...]

708.000 Euro fürs Ehrenamt im Erzgebirge

Schwarzenberg. Der Freistaat Sachsen fördert in diesem Jahr 2030 Erzgebirger, die ehrenamtlich aktiv sind. Sie erhalten bis zu 40 Euro pro Monat für ihr freiwilliges Engagement. "707.840 Euro an Aufwandsentschädigung fließen so in … [Weiterlesen...]

Alexander Krauß zum CDA-Vize gewählt

Berlin. Der Schwarzenberger CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Krauß ist am Samstag in Berlin zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) gewählt worden. Die CDA sind die … [Weiterlesen...]

20 Jahre Senioren Union Regionalverband Annaberg

Frohnau. Am 10. Februar trafen sich die Mitglieder der Seniorenunion Erzgebirge, Regionalverband Annaberg zu einer Feierstunde im "Frohnauer Hammer". Anlass war das 20-jährige Jubiläum.Am 7. Februar 1991 wurde die Seniorenunion … [Weiterlesen...]

Uta Windisch zur Entscheidung Landesgartenschau 2015 in Oelsnitz

Ich freue mich, dass Oelsnitz den Zuschlag für die Ausrichtung der Sächsischen Landesgartenschau 2015 erhalten hat. Ich bin mir sicher, dass Oelsnitz ein guter Gastgeber sein wird, so wie es die Stadt schon im vergangenen Jahr … [Weiterlesen...]

Schibbögen bis Februar stehen lassen

Schwarzenberg. Bis wann sollen die Schwibbögen und Räuchermänner in den Wohnstuben stehen? Bis zum Ende der Weihnachtszeit. Doch wann endet sie? Für die einen zu Epiphanias (6. Januar), für die anderen zu Mariä Lichtmess (2. … [Weiterlesen...]